hier und fort

12tel Blick im April 2017

und …

Frühling mit Verschnaufpause!

Kaum war er da, der Frühling, legte er sich für die zweite Aprilhälfte noch einmal zur Ruhe – zumindest in Süd- und Südwestdeutschland. Nach Ostern schneite es und einige frostige Nächte sorgten für viele erfrorene Blüten an den Obstbäumen. Zwei bis drei Mal zuckte er dann, wie in einer Art REM-Phase, ließ ein paar Sonnenstrahlen durch die Wolkendecken-Augenlider. Nichts wie raus hieß es in diesen kurzen Momenten.

 

Szene 1 – Weiden am Aischbach

 

Szene 2 – Am Steigleshausträßle

 

 

Tabea Heinicker bietet mit der monatlichen Blogreihe 12tel-Blick eine tolle Möglichkeit ein Jahr, von einem Blickwinkel aus, in seinem Wechsel zu präsentieren.

Gepostet in:
Tags:

Ein Kommentar zu “12tel Blick im April 2017

  1. Ulrike sagt:

    Ja. nur ein paar wenige Sonnenstunden im April und nichts wie raus in diesen Momenten – so war es auch hier.
    Schöne Blicke bei dir! LG Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*