Beiträge mit Tag: Ackerwinde

und … Sommerliche Eindrücke von Getreidefeldern am Rand der Schwäbischen Alb Es ist Sommer und das Getreide reift. Auf einem Spaziergang stellte ich fest, dass es wieder Felder gibt, in denen es wieder mehr blühenden Wildwuchs gibt. Beim Näherkommen ist zu erkennen wer und was sich hier gemeinsam den Platz teilt – Roggen und Ackerwinde […]

Weiterlesen...

oder … Rrrrosa in Wald und Flur mit Gesumm und Gebrumm! Unterwegs auf dem archäologischen Rundweg, vorbei an der Heuneburg, im Süden der Schwäbischen Alb verpasste ich den einen oder anderen Grabhügel, weil ich von den Pflanzen, wie Insekten, entlang des Wegs abgelenkt war: Spitzblättrige Malve mit Hummel   Rotklee mit Schwalbenschwanz   Dost (wilder […]

Weiterlesen...