hier und fort

Beiträge aus Kategorie: Hier

und … Zum Glück alle Bilder im Kasten Es war und ist gar nicht so einfach in diesem außergewöhnlichen Monat an die Orte zu kommen, die man/frau sich für den 12tel-Blick ausgesucht hat. Meine Blicke liegen auf dem Hauptspazierweg aller am hier am Ortsrand wohnenden Zuhausebleiber. Irgendwann treiben einen doch die Hummeln im Hintern raus […]

Weiterlesen...

und … Ein Hauch von vom Wind verwehtem Frühling Zum Spazierengehen in der freien Natur luden mich nur wenige Tage ein. Entschuldigungen finden sich bekanntlich immer: Über die Felder pustete häufig heftig der Wind, die Wege waren teilweise überflutet und im Wald war es durch Sturmschäden nicht wirklich sicher. Tatsächlich fand ich nur an einem […]

Weiterlesen...

oder … Kleine Auszeit in der Wochenmitte am Rand des Schönbuchs Wer zwischen Herrenberg nach Tübingen entlang der B28 fährt, kennt diesen Blickfang. Egal aus welcher Richtung man kommt, es fällt auf dem Weg die Silhouette mit Türmchen am Horizont ins Auge. Ist man hier zuhause freut einen einfach der hübsche Anblick.Bis der Gedanke kommt:„Irgendwann […]

Weiterlesen...

oder … Neues Jahr, neuer Blickwinkel Für 2020 habe ich mich hier nur für einen Blickwinkel entschieden, da ich auf meinem anderen Blog – fadenspielundfingerwerk – noch zwei Blicke in diesem Jahr verfolgen möchte. Die Entscheidung für den neuen Blickwinkel fiel schwer, da es nur einer sein sollte und ich ständig zwischen einem Baustellenblick innerorts […]

Weiterlesen...

oder … Die Bildersammlungen sind abgeschlossen – drei mal zwölf komplett! Das zwölfte Bild aufzunehmen gestaltete sich schwierig im Dezember. Lange krank war ich erst zum Monatsende fit genug einen der Standorte zu besuchen. Zuhause merkte ich dann, ich hatte das Foto im Querformat statt im Hochformat aufgenommen! Wie ärgerlich! Schade auch, dass es nur […]

Weiterlesen...

oder … Die Steigerung von grau endet bei düster! November sind immer grau. Dieser fiel, nach meinem Empfinden, noch dunkler und, zudem außergewöhnlich nass aus. Trotz guter Ausrüstung kam ich an einigen Tagen nicht trocken nachhause. Inzwischen habe ich ausgetauscht, geflickt und neu imprägniert, damit mir eine weitere Sintflut in den Schuhen erspart bleibt. Die […]

Weiterlesen...

oder … Statt goldener Oktober Frühlingswärme! So sehr ich Wärme mag und genieße, vor allem wenn sie nicht in feuchte Hitze ausartet, vermisse ich in diesem Oktober die rot-gold überhauchten Wälder. Buntes Herbstlaub ließ sich wenig genießen – nichts mit „bunt sind schon die Wälder“. Statt dessen kam der Temperatursturz und der Gingko auf dem […]

Weiterlesen...

oder … Sommeranfang und Herbstbeginn Kaum zu glauben, wie die Monate so vorüberziehen. Gerade noch barfuß in den Schuhen holte ich Ende September schon die Stiefel hervor. Ich habe kalte Füße! Auf meinen Spaziergängen beobachte ich, wie sich das Licht verändert und die Natur sich langsam für die Ruhezeit vorbereitet. Noch kein Baum Doch Bäume […]

Weiterlesen...

oder … Mal nass, mal trocken, mal heiß – die Sommerwochen vor dem Ferienbeginn in Ba-Wü Noch kein Baum Doch Bäume … entlang der Straßenbaustelle Wieder ein Foto ohne Autos, obwohl es eine Bundesstraße ist und die U-irgendwas der A81. Durch den Ferienverkehr, plus örtlichen Baustellen, steckte ich hier etliche Male im Juli mit dem […]

Weiterlesen...

oder … It’s getting hot! Es ist doch schon verrückt wie viel Zeit sich der Sommer genommen hat, bis er endlich das Thermometer in die Höhe trieb. Aber so schnell und gleich so Schweiß treibend hoch war Mitte des Monats noch nicht zu erwarten. Noch kein Baum Doch Bäume … entlang der Straßenbaustelle Es grünt […]

Weiterlesen...