hier und fort

Beiträge aus Kategorie: Hier

oder … Von jetzt auf nachher herbstlich Der Blick zum Schulweg … ist überraschend entspannt. Ich muss nun nicht mehr auf die Uhr schauen, ob ich es von hier aus noch pünktlich zum Unterricht schaffe, … … oder von hier aus, dem Blickwinkel aus dem vergangenem Jahr. Der Ruhestand entschleunigt. Der Einkaufsweg Anfang September warf […]

Weiterlesen...

oder … Vorwiegend heiß und trocken Den Juli schon übersprungen stand ich kurz davor den 12tel-Blick auch im August auszulassen. Es passiert auf meinen Schauplätzen nicht wirklich viel, vor allem nicht vom ausgewählten Standort aus.Langweilig! Der Blick zum Schulweg Der Schilfbestand, der im Juni so sehr dezimiert wurde, erholt sich langsam. Die Schilfblüte fiel jedoch […]

Weiterlesen...

oder … Jahreshalbzeit Wie die Zeit vergeht! All die Frühjahrsblüher sind ausgeblüht und die Sommerblumen wollen noch nicht so richtig. Ihnen war es wohl auch zu heiß! Der Blick zum Schulweg Kurz vor dem ersten heftigen Sommergewitter ist die erste Mahd ist über die Wiesen gegangen. Leider wurde dabei im Wasserrückhaltebecken auch gleich der sich […]

Weiterlesen...

oder … Frühlingseindrücke kompakt und in Kürze Ja, ich habe beim 12tel-Blick geschlurt und wieder einmal einen Monat übersprungen. Jetzt kommt so viel an Bildmaterial zusammen, dass mir die Übersicht erst einmal fehlte. Blick zum Schulweg Ich lief im Mai wieder in einer anderen Richtung zur Schule und verlor diesen Blick ein wenig aus dem […]

Weiterlesen...

oder … Alte Standorte, teils aus neuer Sicht Schon auf der Suche nach neuen Blickwinkeln im Dezember war mir klar, ich bleibe bei denen aus dem Vorjahr, mit gar keinen oder wenigen Änderungen. Mir war und ist nach so viel Kontiniutät wie möglich. 2021 waren es die drei Standorte: der Schulweg – der Einkaufsweg – […]

Weiterlesen...

oder … Zwölf Monate und drei Standorte, aus dem gleichen Blickwinkel festgehalten Dieses Jahr hat mir diese Monatsaufgabe durchgehend Abwechslung gebracht. War oder wurde es an einem Standort langweilig, konnte ein anderer punkten. Zudem blieben alle Blickwinkel im Monatsverlauf erreichbar. Gerade bei meinem Schulweg-Blickwinkel war ich mir bis kurz vor Weihnachten nicht sicher, ob ich […]

Weiterlesen...

oder … Ein Hauch von Winter Jeden Morgen ist es deutlich dunkler auf dem Weg in die Schule. Die Kleidungsschichten werden dicker, damit die Kälte weniger zu spüren ist. Zum Monatsende dann lag der erste Schnee! Die Kamera ließ ich oft zuhause und das Handy in der Tasche, denn zu glibberig und rutschig war der […]

Weiterlesen...

oder … Langsam gehen dem Herbst die Farben aus. Zum Monatsende stehen etliche Bäume und Sträucher für den Winter gerüstet schon kahl da. Es naht der schmuddelgraue Monat, nicht nur am Himmel. Der Schulweg Diesen Weg bin ich im Oktober selten gegangen. Morgens ist es nun noch dunkel vor dem Unterrichtsbeginn und spätnachmittags, auf dem […]

Weiterlesen...

oder … Der Herbst ist da! Wenn sich morgens der Wecker meldet ist es inzwischen wieder dunkel, doch zumindest ist es auf dem Schulweg noch hell. Ab und an schaut sogar die Sonne mit ein paar Strahlen durch die Wolken hervor und lässt das sich färbende Laub der Bäume aufleuchten. Dazwischen zeigen sich Früchte von […]

Weiterlesen...

oder … Eine Handvoll Sommertage Zum inneren Wärmeakku aufladen reichte mir dieser Sommer nicht, doch mag ich nicht klagen. Der August ist Ferienmonat und das ist schon einmal klasse! Der Schulweg Wenn nicht gerade eine Bahn ankam und keine Hunde ausgeführt wurden, war hier nichts los. Einmal wurde die Wiese auf dem Hochwasser-Rückhaltebecken gemäht, danach […]

Weiterlesen...