hier und fort

Hagebutten – frostig überzuckert

oder …

Leuchtpunkte im herbstlichen Nebelgrau

Ende Oktober 2020, auf einem morgendlichen Spaziergang über die Felder, war es so frostig kalt, dass alles mit Raureif überzogen war. Dieser begann zu glitzern, als sich langsam der Nebel hob und die Sonne hindurchließ.

Diese Stimmung versuchte ich mit der Kamera einzufangen.











Gerne hätte ich mir noch einige Hagebutten für die Kräuterküche gepflückt. Da diese Wilde Rosensträucher direkt neben einer mehrspurigen, viel befahrenen Bundesstraße stehen überließ ich die Früchte den Vögeln und anderem Getier.

Zudem freue ich mich jedes Mal über diese vielen Leuchtpünktchen auf meinen Spaziergängen.

Bis die Tage,

Gepostet in:
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*