hier und fort

12tel-Blick im Juni 2019

oder …

It’s getting hot!

Es ist doch schon verrückt wie viel Zeit sich der Sommer genommen hat, bis er endlich das Thermometer in die Höhe trieb. Aber so schnell und gleich so Schweiß treibend hoch war Mitte des Monats noch nicht zu erwarten.


Noch kein Baum Doch Bäume

… entlang der Straßenbaustelle

Es grünt inzwischen richtig unter den neu gepflanzten Bäumen. Allerdings stehen schon wieder Baustellenschilder, weil wohl der Abfluss auf einer Füßganger-/Radfahrtrasse nach Starkregen nicht richtig funktioniert.

Eine Woche später grünte es noch mehr unter den Bäumen auf beiden Straßenseiten. Es hatte noch einmal ergiebig geregnet bevor die Hitze kam.


Stadtbaum

… an der Wandelhalle

Hier herrschte an diesem Montag wieder Ruhe. Selbst die Graugänse und die Nilenten lagen friedlich beieinander. Zu warm zum streiten.

Unter den Linden duftete es betäubend nach Lindenblüten!


Stadtrandbäume

Hier ist Mitte des Monats wirklich der Sommer angekommen, so wie es auf den Wiesen und Feldern aussieht.

Unterwegs zum Fotostandort.

Auf den Feldern reift das Getreide. Ich liebe das Farbenspiel zwischen Futterwicke und Gerste.


Eigentlich wollte ich für diesen Blickwinkel die frisch gemähte Wiese im Vordergrund haben, wenn noch das trocknende Gras liegt. Das habe ich megaknapp verpasst. Ich sah von weitem, wie das Gras abgeholt wurde.

Schade. Aber so ist es einfach.

Das gierige Grasmonster war schneller!


Die 12tel-Blicke in der Übersicht




Meine Blickwinkel, und viele andere, versammeln sich bei Eva von verfuchstundzugenäht – vielen Dank dafür liebe Eva! Schaut doch mal vorbei. Es lohnt sich!

Bis die Tage,
Karin

Gepostet in:
Tags:

2 Kommentare zu “12tel-Blick im Juni 2019

  1. Aqually sagt:

    Donnerwetter, wie sich von Mai bis Juni die Wiese verändert hat. Das ist ein richtiger Sprung (eigentlich zu August). Ich bin gespannt wann unsere Kinderlinde anfängt zu blühen. Ich habe sie vor fünf Jahren auf der Parzelle als Mini gefunden und großgepäppelt. Jetzt flattert sie an unserem Weidenrand und ist knapp zwei Meter groß.

    Habe noch einen schönen Sommer
    Aqually

    1. karin sagt:

      Linden sind so dankbar und du wirst sicher noch deine Freude daran haben, die Kinderlinde gepäppelt zu haben.
      Viele Grüße,
      Karin

Schreibe einen Kommentar zu Aqually Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*