hier und fort

12-tel Blick im August 2018

und …

Spätsommer

 

Pünktlich rund um den Geburtstag meines Sohnes war es vorbei mit dem Hochsommer. Entweder schwitzten wir an diesem Tag oder er fiel total ins Wasser. Dieses Jahr war es wieder einmal heiß und der Wettereinbruch kam einen Tag später, einem Geburtstag einer Freundin, der meist als Garagenparty endete. Dieses Jahr wäre das wieder der Fall gewesen. Entsprechend trüb fällt das August-Stadtbild aus.

Unterer See

An der Straßenbaustelle entwickelte sich, gefühlt, wenig im August. Doch an der Bahnstrecke ist Bewegung zu sehen. Es wird an der Elektrifizierung gearbeitet und die letzten Schienen werden verlegt.

Straßenbaustelle

Trotz Ferien führte mein Weg selten entlang der Felder. Ich nutzte die Wege nur als Zubringer, denn viel lieber ging ich im Wald spazieren. Dort war es schattig und angenehm.

Stadtrand

Meine Wege führten mich so, dass ich die Weiden am Aischbach (12-tel Blick 2017) einmal aus anderen Perspektiven zeigen kann.

Mein Blick führte auch nach oben. Auf und über den abgeernteten Feldern sammelten sich die ersten Stare. Leider erwischte ich diesen Trupp immer nur halb.

Es ist Spätsommer. Das zeigt sich auch an den Nestern der Gallwespen, ob in den Heckenrosen oder an den Eichen, und den länger werdenden Schatten.

 

Meine Blickwinkel, und viele andere, versammeln sich bei Eva von verfuchstundzugenäht. Schaut doch mal vorbei. Es lohnt sich.

Bis die Tage,

Karin

Gepostet in:
Tags:

5 Kommentare zu “12-tel Blick im August 2018

  1. […] Eva von verfuchstundzugenäht – die Sammelstelle für viele andere schöne Blicke. Dort oder auch hier sind meine anderen Blickwinkel zu […]

  2. Die Folgen der Trockenheit sind allenthalben zu sehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Ulrike sagt:

    Ha, auch bei dir ist ein Stoppelfeld zu sehen…
    Mir gefällt der Blick auf die vielen eingezäunten Weiden auch sehr gut, wenn auch es jetzt trostlos braun ist, wo normalerweise saftiges Grün steht.. Es ist auch gar kein Vieh auf den Weiden, wohl weil es nichts mehr zu grasen gibt…. Ich bin schon gespannt auf die weitere Entwicklung im Jahr.
    Beste Grüße Ulrike

  4. Was hat du wieder für schöne Fotos zusammengtragen! Der Sommer spricht aus allen Bildern

  5. Aqually sagt:

    Die Zwillingsbäume sind immer noch meine Liebsten 😉
    LG
    Aqally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*