hier und fort

12tel-Blick im Dezember 2021

oder …

Zwölf Monate und drei Standorte, aus dem gleichen Blickwinkel festgehalten

Dieses Jahr hat mir diese Monatsaufgabe durchgehend Abwechslung gebracht. War oder wurde es an einem Standort langweilig, konnte ein anderer punkten. Zudem blieben alle Blickwinkel im Monatsverlauf erreichbar. Gerade bei meinem Schulweg-Blickwinkel war ich mir bis kurz vor Weihnachten nicht sicher, ob ich an ihn – ohne Zäune zu überwinden – kommen würde. Zum Glück wurde dann der Zaun abgebaut, allem Anschein nach, vorübergehend.


Ich lief im Dezember morgens und nachmittags wieder meinen ursprünglichen Weg zur Schule und werde diese Strecke weiter bevorzugt nehmen. Sie ist mit ihren Ausblicken viel schöner!

15. Dezember 2021, 15:46 Uhr
15. Dezember 2021, 15:46 Uhr
21. Dezember 2021, 8:10 Uhr

Der Schulweg

Nach den Vegetationsarbeiten des Vormonats wurden Sanierungsarbeiten am und im Hochwasserrückhaltesystem durchgeführt. Dazu mussten noch weitere Bäume weichen, die genau an der Grundstücksgrenze meiner Wohnanlage liegen. Mit weinendem Auge sah ich dem Geschehen zu, wie den Arbeiten auf dem allerallerallerletzen Schilfstück, das aus meiner Kindheit noch übrig ist.

Ich habe kein schlechtes Gewissen mehr, in diesem Jahr dort Schilfblüte für meine Färberwerkstatt geerntet zu haben!




Noch sind die Arbeiten nicht fertiggestellt und, nach der Höhe der Materialberge zu schließen, hat man noch einiges vor.

Der Einkaufsweg

Hier hätte ich gerne noch ein Bild mit Schnee gehabt, oder eines aus den frühen frostigen Morgenstunden. Zu früh, zu kalt! 😀
Zumindest einen Hauch von Frost konnte ich bei meinem Einkauf für Weihnachten einfangen.

22. Dezember 2021, 9:34 Uhr

Der Ausweg

Auf der Baustelle für das neue Krankenhaus geht es mächtig voran. War Anfang des Jahres wenig offensichtliches auf dem Gelände in Bewegung, laufen nun die Kräne und die Baumaschinen so was von wacker!

Durch den Bauzaun ist die freie Sicht zwar leider eingeschränkt, doch trotzdem sind immer Veränderungen zu erkennen.



Ab und an, wenn es meine Füße zulassen, klettere ich auf einen der Begrenzungssteine, um über den Zaun linsen zu können.


Diese Baustelle werde ich im neuen Jahr sicher weiter beobachten. Ob ich den Standort dieses Jahres beibehalte, oder einen anderen (dazu) wähle, wird sich zeigen.

Der Überblick




Bis die Tage,


Mehr 12tel-Blicke sammelt dankenswerterweise Eva von verfuchstundzugenäht, wo dieser 12tel-Blick verlinkt ist.


Den 12tel-Blick mit neuen Informationen aus dem Schulgarten gibt es bei fadenspielundfingerwerk.


Rückblick 2021: JanuarFebruarMärzApril MaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovember

Gepostet in:
Tags:

7 Kommentare zu “12tel-Blick im Dezember 2021

  1. Immerhin hattest du heute neben allen Zäunen auch noch ein paar schöne Lichtspiele für uns. Die Fotostandorte haben eben immer wieder Überraschungen in Laufe eines Jahres für uns parat.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. karin sagt:

      Du sagst es! Die Überraschungen sind nicht kalkulierbar, Zäune inklusive. Mal sehen was ich daraus im nächsten Jahr mache.
      Liebe Grüße,
      Karin

  2. Ulrike sagt:

    Ha, mit Baustellen hattest du es ja auch schon in den vergangenen Jahren, ich erinnere mich doch noch!
    Meine Lieblingsreihe bei dir bleibt die Straße mit den schönen Baumschattenwürfen.
    Liebe Grüße – Ulrike

    1. karin sagt:

      Ich liebe Baustellen! Wenn dazu Abholzen gehört habe ich damit Probleme. Ich wünsche mir lieber ein Umsetzen von Bäumen, vor allem, wenn sie noch nicht so alt sind, wie z.B. unser Apfelbaum.
      Der Einkaufsweg-Blickwinkel war dieses Jahr eine gute Wahl und werde ihn vermissen.
      Liebe Grüße,
      Karin

  3. Ich finde heuer auch die Baumschattenwürfe sehr spannend! Aber dein Schulweg, der ist einfach prima! Bin sehr gesapnnt was du im nächsten Jahr so zeigst, Baustellen über Baustellen können ja weiterhin betrachtet werden…

    1. karin sagt:

      Es werden Baustellenblicke dabei sein. Die bieten immer Neues, auch wenn das Wetter nicht so mitspielt.
      Ob wieder ein so schicker Blickwinkel wie beim Einkaufsweg dabei sein wird, wir werden sehen.
      Liebe Grüße ,
      Karin

  4. Pia sagt:

    Bäume und Baustellen, da sind Veränderungen im Laufe eines Jahres sicher..
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*